Inflationsausgleichsprämie darf ausgezahlt werden

Die Inflationsausgleichsprämie wurde von der Bundesregierung beschlossen und im Bundesgesetzblatt verkündet. Unser Experte – Diplom-Ökonom Sven Derlien – erklärt, was Arbeitgeber nun wissen müssen.

Das »Gesetz zur temporären Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Gaslieferungen über das Erdgasnetz« bildet die Grundlage für die Auszahlung der Inflationsausgleichsprämie. Es wurde am 25. Oktober 2022 im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt rückwirkend zum 1. Oktober 2022 in Kraft.

Inflationsausgleichsprämie: Das sollten Arbeitgeber beachten

Obwohl das Gesetz laut Artikel 4 »Inkrafttreten« ab dem 1. Oktober 2022 gilt, wird explizit in Artikel 2 »Änderung des Einkommenssteuergesetzes« auf die Einfügung der Nummer 11c mit folgendem Inhalt hingewiesen:

»Zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn vom Arbeitgeber in der Zeit vom 26. Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2024 in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewährte Leistungen zur Abmilderung der gestiegenen Verbraucherpreise bis zu einem Betrag von 3.000 Euro.«

Damit wird deutlich, dass eine Auszahlung erst seit dem 26. Oktober 2022 erfolgen kann.

Wichtige Eckpunkte sind:

  • Der Begünstigungszeitraum ist zeitlich vom 26. Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2024 befristet. In diesem Zeitraum sind Zahlungen der Arbeitgeber bis zu einem Betrag von 3.000 Euro steuer- und sozialversicherungsfrei möglich.
  • Hierbei handelt es sich um einen steuerlichen Freibetrag, der auch in mehreren Teilbeträgen ausgezahlt werden kann.
  • Die Inflationsausgleichsprämie muss zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gewährt werden. Jeder Arbeitgeber kann die Steuer- und Abgabenfreiheit für solche zusätzlichen Zahlungen nutzen.
  • Notwendig für die Gewährung der Prämie ist, dass der Arbeitgeber deutlich macht, dass diese im Zusammenhang mit der allgemeinen Preissteigerung steht. Ob dies durch einen Andruck auf der Lohnabrechnung erfolgt oder durch eine unterschriebene Bestätigung durch den Arbeitnehmer ist derzeit noch nicht klar.
     

Im Fall von neuen Erkenntnissen werden wir Sie umgehend informieren.

02.11.2022
Sven Derlien

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Sven Derlien
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -677
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt zu einer unser Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie